Einladung zur Offenen Vereinsfahrt am 5. Oktober 2019 nach Antwerpen!

Einladung an alle Sammler der Region und aus den Niederlanden: Offene Vereinsfahrt für Jeden!

Nach erfolgreicher Vereinsfahrt im Frühjahr 2018 nach Antwerpen wurde mehrfach geäußert, diese Vereinsfahrt zu wiederholen. Auch Sammler aus Holland haben ihr Interesse an einer Mitfahrt angekündigt. Und so laden wir alle Interessierte und Sammler nicht nur aus unseren Nachbarvereinen – aus Mönchengladbach, Dülken, Kaldenkirchen und Nettetal – am 5. Oktober 2019 zu einer Busfahrt, wieder mit der Firma Pelmter aus Nettetal, zur Fahrt nach Antwerpen zur „ANTWERPFILA 2019“ nach Belgien ein. Auch für Nicht-Sammler eine Reise wert: gleich vor dem Ausstellungsgelände fährt eine Straßenbahn in regelmäßigen Abständen in das Stadtzentrum – samstags sind in der belgischen Hauptstadt die Geschäfte auch geöffnet!
Ihr Ansprechpartner für Reservierungen ist wieder Herr Stephan Heidenfels, 2. Vorsitzender des „Vereins für Briefmarkenfreunde  Nettetal e.V.“: Telefon tagsüber ab 18.00 Uhr unter 02157 / 90220. Ihre Reservierung ist verbindlich. Die Bezahlung erfolgt, wie immer, im Bus vor der Abfahrt an Herrn Stephan Heidenfels.

Hier das Wichtigste zusammengefasst:

– feste Reservierungen bis 22. September 2019!
Fahrpreis, je nach Teilnehmerzahl, ca. 20,- bis 25,- Euro!
1. Einstieg Betriebshof Familie Döbler!
Abfahrt ab Breyell, Lambertimarkt, um 7.45 Uhr!
– A
nkunft in Antwerpen um 10.00 Uhr!
Rückfahrt nach Nettetal zwischen 16.30 und 17.00 Uhr!
– Reservierungen:
Telefon ab 18.00 Uhr unter 02157 / 90220
– Reservierungen per E-Mail: info@nettephila.de

Busreisen Pelmter GmbH

Impressionen von unserer letzten Vereinsfahrt nach Antwerpen im März 2018:

Matthias Kästner
1. Vorsitzender des Vereins
„Briefmarkensammler Nettetal e.V.“

Die Ergebnisse unserer Jahreshauptversammlung 2019!

Foto: Herr Dr. Möller

Am 25. Januar 2019 fand satzungsgemäß unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 2019 statt. Herr Zellner und Herr Pithan haben die Kassenprüfung durchgeführt. Es wurden keine Beanstandungen vermerkt. Herr Reuschenbach zog eine durchaus positive Bilanz aus den vergangenen zwei Geschäftsjahren. Alle Ausgaben konnten trotz steigender Kosten (BDPh-Beitrag und Großveranstaltungen) durch die Einnahmen (konstante Mitgliederbeiträge, Kostenbeiträge für Tische auf unseren Niederrhein-Großtauschtagen, Werbeeinnahmen der Nettephila) kompensiert werden. Dem bisherigen Vorstand wurde bei einer Gegenstimme die Entlastung erteilt. Herr Dr. Möller wurde einstimmig zum Wahlleiter gewählt. Das Protokoll führte Herr Weber.

Top 6: Diskussion und Abstimmung über eine Anfrage zur Zusammenlegung der Vereine an den BSV Phila 1968 Kaldenkirchen e.V. Dieser Punkt war zu Beginn der Versammlung teilweise schon überholt. Der Schriftführer legte den Mitgliedern ein Schreiben des 1. Vorsitzenden des BSV Kaldenkirchen Herr Aldenhofen vor, in dem die Möglichkeiten der Zusammenarbeit / Zusammenlegung aus seiner Sicht skizziert und angefragt wurden. Unsere Mitglieder beschlossen daraufhin bei zwei Enthaltungen und einer Gegenstimme die Bildung einer Arbeitsgruppe, um diese Bestrebungen fortzuführen. – Bereits am 8. März 2019, um 20.00 Uhr, treffen wir uns nach unserem Tauschtag im Vereinslokal „Restaurant Alter Braukeller“ zu ersten offiziellen Gesprächen.

Top 7 Mitgliedschaft im BDPh: Bei einer Enthaltung und keiner Gegenstimme sprach sich die Versammlung für den Fortbestand der Mitgliedschaft unseres Vereins im Verband, dem BDPh, aus. Auf die mögliche Konsequenz, dass eine Teil-Kompensation der abgeführten Mitgliederbeiträge zukünftig durch den Wegfall der Einnahmen aus dem Ausstellungswesen (zur Zeit 400 Euro pro Jahr) nicht mehr stattfinden kann, wurden alle Mitglieder vorher eindringlich hingewiesen.
Top 9: Bis auf die nunmehr unbesetzte Stelle des Ausstellungsleiters, für die keines der anwesenden Mitglieder sich zur Verfügung stellen wollte, konnten alle anderen Positionen wieder bzw. neu besetzt werden.

Die Wahlergebnisse:

1. Vorsitzender: Herr Matthias Kästner
2. Vorsitzender: Herr Stephan Heidenfels
Geschäftsführer: Herr Kurt Engbrocks
Kassierer: Herr Volker Reuschenbach
Schriftführer: Herr Bodo Weber
Katalogwart: Herr Bodo Weber
Pressewart: Herr Matthias Kästner
Beisitzer: Herr Ad van Hameren
Beisitzer: Herr Dr. Uli Möller

Top 10 Verschiedenes:
Es wurde angeregt, im Rahmen der zukünftigen Zusammenarbeit mit dem BSV Phila 1968 Kaldenkirchen e.V. die Durchführung der Ausstellungen auf der Nettephila an die Mitglieder des BSV Kaldenkirchen zu übertragen.
Vereinsfahrten: Fortführung der Organisation von Vereinsfahrten, nachdem die 2018 durchgeführte Busfahrt nach Antwerpen großen Anklang gefunden hat. Es wurde zudem auch auf die Möglichkeit hingewiesen, an ähnlichen Veranstaltungen der Nachbarvereine teilzunehmen.
Weihnachtsfeier / Familienabend: Gut angenommen wurde die Neustrukturierung des Familienabends als Jahresabschluss im Dezember.

Im Schlusswort bedankte ich mich für die angeregte, konstruktive Diskussion.

Das ausführliche Protokoll kann auf unseren freitäglichen Tauschtagen im Vereinslokal „Restaurant Alter Braukeller“ eingesehen oder dort als Kopie zur Verfügung gestellt werden.

Matthias Kästner
1. Vorsitzender

 

 

 

Unsere Vereinsfahrt mit Sammlern aus 4 Vereinen am 30. März 2018 nach Antwerpen!

Nach gefühlten 1o Jahren war es wieder einmal notwendig, eine Vereinsfahrt durch den Verein der „Briefmarkenfreunde Nettetal e.V.“ zu organisieren. Dafür bot sich der Karfreitag 2018 als gesetzlicher Feiertag in Deutschland geradezu an und es wurde beschlossen eine Busfahrt zur größten Briefmarkenbörse in Belgien nach Antwerpen für den 30. März 2018 zu organisieren! Herr Stephan Heidenfels bekam, ohne groß Werbung zu machen, den 37er-Bus der Firma PELMTER aus Nettetal voll! – Sammler aus den 4 regionalen Vereinen Nettetal, Kaldenkirchen, Dülken und

Busreisen Pelmter GmbH

Mönchengladbach sowie Familienangehörige und auch Gäste fuhren am 30. März per Bus zur ANTWERPFILA nach Belgien! Auf der Hinfahrt wurde die druckfrische „NETTEPHILA / Ausgabe April 2018“ verteilt und während der Fahrt von allen gleich gelesen.

Hier einige Impressionen:

Obwohl in Belgien der Karfreitag ein Arbeitstag war, verlief die Hin- und Rückfahrt ohne Probleme. Auf der Rückfahrt machte so manche Neuanschaffung für die Sammlung ihre Runde. Vor allem Ansichtskarten wurden nach stundenlanger Suche in der Ausstellungshalle „Antwerp Expo“ erworben und herumgereicht. Auch die „Spezialisten“ – vom Bayern-Sammler bis zum Motiv-Sammler – wurden wieder „Glückliche Menschen“! Diese Vereinsfahrt soll nicht die letzte bleiben: Im Herbst / Winter 2018 wird eine weitere Vereinsfahrt mit dem Bus zu einem Event in die nahegelegene Niederlande folgen!

Wir waren auf der 24. Briefmarken-Messe in ESSEN 2014!

Einzelbesuche unserer Mitglieder und
die Vereinsfahrt nach Essen 2014!

Am Samstag, den letzen Messetag, nutzen 6 Vereinsmitglieder die Möglichkeit einer preisgünstigen Vereinsfahrt nach Essen auf die „24. Internationale Briefmarkenmesse 2014„! Unsere Mitglieder führten auch Einzelfahrten an allen drei Messetagen durch, um neues Material für ihre Sammlungen und auch für ihre Ausstellungsexponate zu suchen und zu finden. Auch unser Sponsor, der Briefmarkenhandel PHILMASTER aus Schwalmtal war mit einem Stand präsent und so traff man sich dort regelmäßig zum Informationsaustausch und zum Zeigen des neues Materials für ihre Sammlungen: Marken, Belege, Ansichtskarten, Münzen, Zubehör!

Unser Verein wird auch weiterhin regelmäßig Vereinsfahrten zu regionalen Messen und Börsen organisieren und druchführen. Ob im PKW oder per Bahn: jeder Interessierte sollte unser Angebot nutzen!

Vereinsfahrt am 10. Mai 2015 zur 24. Internationalen Briefmarken-Messe nach Essen!

Wir laden alle Sammler aus unserem Verein und aus dem Lokalbereich Nettetal / Viesen zu unserer jährlichen Vereinsfahrt zur 24. Internationalen Briefmarken-Messe nach Essen, Messe Essen, Messehaus Süd, ein. Am Samstag, den 10. Mai 2014, fahren alle Teilnehmer mit dem Zug zur Messe. Ohne Parkplatzprobleme, ohne Stress auf der Straße, günstig per Bahn hin und zurück.
Informationen, Kontakt und Anmeldungen über:
Herrn Stephan Heidenfels, 1. Vorsitzender unseres Vereins, per Telefon: werktags ab 18.00 Uhr unter 02157 / 90 220 oder per Internet unter nettephila@web.de mit dem Stichwort „Messefahrt Essen 2014“.
Der Anmeldeschluss ist der 27. April 2014.

Unser Besuch der Sammlerbörse in Barneveld / Niederlande

                  impressie beurs in 2009
Am 27.12.2013 hatten wir, Stephan Heidenfels, Günter Eich und Volker Reuschenbach, am Ende des Jahres noch Lust, eine Briefmarkenmesse zu besuchen. In 135 Kilometer Entfernung lud das niederländische Barneveld zum Jahresausklang alle Sammler zu einer „Sammlerbörse“ ein. Hier die Werbung in einer niederländischen Fachzeitschrift.
Sehr angenehme Atmosphäre, viele Tische mit Briefmarken, Münzen, Ansichtskarten, Belegen und vieles mehr … – Gerade das Richtige für uns drei! Wir haben einiges für unsere Sammlungen erworben und dies zu vernünftigen Preisen. Vor allem Volker Reuschenbach, unser „Bayern-Freak“, konnte seine Spezial-Sammlung mit sehr, sehr interessanten Briefmarken bereichern.

Vielen Dank an Günter Eich, das er uns mit seinem Auto mitnahm. Wir wollen auch im Dezember 2014 wieder die Gelegenheit nutzen, diese interessante Briefmarkenmesse zu besuchen. Wer am 29.12.2014 mitfahren möchte, soll sich bei  Günter Eich oder bei mir rechtzeitig melden.
Euer Stephan Heidenfels

Unsere Vereinsfahrt zur Briefmarkenmesse am 2. Mai 2013 nach Essen

Mit 12 Personen,  Sammler und Nichtsammler, sind wir am 2. Mai 2013 mit dem Zug zur Briefmarkenmesse nach Essen gefahren. Alles lief optimal, denn an dieser Stelle möchte ich unserem Vereinsmitglied „Friedel“ Reyer Danke sagen. Er gab mir rechzeitig den Tipp, das die 5er-Tickets der Deutschen Bahn erst ab 9.00 Uhr gültig sind und nicht schon früher. Bei einer Kontrolle hätten wir zahlen müssen! – Ich frage mich nur:  Wo steht die Uhrzeitangabe? Warum werden die Bahnkunden darauf nicht hingewiesen? – Ich lasse die beiden Fragen zum Diskutieren mal so stehen .

Am Eröffnungtag war die Messe gut besucht. Die Händlerstände waren umlagert. Mir persönlich aber fehlten die Händlerstände, wo ich hätte sagen können:  „Ein gutes Angebot zu einem günstigen, normalen Preis. Hier bleibe ich mal länger.“ – Der AHA-Effekt blieb bei mir in diesem Jahr aus. Schade!

Es war trotzdem wieder eine Briefmarkenmesse, wo wir Alle immer gerne hinfuhren und auch wieder hinfahren werden. – Auf ein Neues am 8. Mai 2014!  Zu dieser Vereinsfahrt der „Briefmarkenfreunde Nettetal“ lade ich Euch alle, Sammler und Nichtsammer, schon heute ein.

Euer Stephan Heidenfels
1. Vorsitzender

Vereinsfahrt zur Briefmarkenmesse am 2. Mai 2013 nach Essen! – Wer fährt mit ?

info_23Am 2. Mai 2013 organisieren wir, der Verein der Briefmarkenfreunde Nettetal e.V., eine Vereinsfahrt mit der Bahn nach Essen zur 23. Internationalen Briefmarkenmesse Essen’2013 und wieder zurück. Ob Mitglied in unserem Verein oder Vereinsmitglied im Nachbarverein, ob Sammler oder Hobby-Philatelist: wenn Sie mitfahren möchten, melden Sie sich bitte bis spätestens 26. April 2013 bei mir:

Stephan Heidenfels, Alst 58c, 41379 Brüggen
Telefon: 02157 / 90220  (ab 18.00 Uhr)
E-Mail: s.heidenfels@nettephila.de

  • Termin: Donnerstag / Ersttag der Messe am 2. Mai 2013

  • Abfahrt: 8.30 Uhr ab Viersen-Bahnhof

  • Ankuft in Essen-Hauptbahnhof: ca. 9.15 Uhr

  • Rückfahrt nach Absprache ca. 17.45 Uhr

  • Fahrpreis: 5er-Ticket für 36,50 € (Stand Dezember 2012) nach Essen UND zurück!

Für wenig Geld [Fahrpreis pro Person ca. 8,- €] von Viersen nach Essen und wieder zurück. Ohne Verkehrsstau, ohne Parkeprobleme und ohne Parkkosten … zur meistbesuchten Briefmarkenmesse in Deutschland! – Sind auch Sie mit dabei?

Euer Stephan Heidenfels

© 2011 - nettephila.de - Theme by Pexeto